TAG UND NACHT FÜR SIE AM MARKT AKTIV


Singen am Hohentwiel statt Frankfurt am Main. Teamplay statt Starkult. Bei TBF ist einiges anders als in den Bürotürmen der Finanzmetropolen. Nur in einem Punkt gibt es keinen Unterschied: in der Entschlossenheit, mit der das TBF-Team die eigene Investmentidee verfolgt. TBF steht für ein quantitatives Investment ohne „wenn und aber“.

 

Firmengründer Peter Dreide hat 1999 die Top-Position des Direktors für den Aktienhandel bei der Deutschen Morgan Grenfell verlassen, um sein eigenes Investmenthaus zu gründen. Sein Ziel: ein System zu entwickeln, das Börsen- und Markttrends früher erkennt als andere Investoren, und diesen Vorteil für eigene Kunden nutzbar zu machen. Das hat funktioniert mit viel harter Arbeit, Geduld und guten Mitarbeitern.

 

TBF ist Fondsmanager aller 4Q-Fonds sowie zwei weiterer Fonds und entwickelt maßgeschneiderte Portfolios und Absicherungsstrategien für institutionelle Sondervermögen von Versicherungen, Pensionskassen, Dachfonds und Privatbanken aus dem In- und Ausland.

 

TBF ist aufgestellt wie die großen Investmenthäuser. Ob Aufgabenverteilung im Team, Infrastruktur oder Notfallprozeduren – alles ist darauf ausgerichtet, die Integrität der Prozesse und Systeme jederzeit zu sichern.

 

Denn nur so behält TBF seinen Vorsprung.