Zum Hauptinhalt springen
13.05.2020

TBF erhält 2020 erneut den Lipper Fund Award

Auch in diesem Jahr wurde TBF erneut mit dem Refinitiv Lipper Fund Award ausgezeichnet. Insgesamt erhalten zwei Fonds, die von TBF gemanagt werden, den in der Finanzbranche sehr geschätzten Award in der Kategorie Absolute Return EUR Low. „Wir sind sehr glücklich über die Auszeichnungen, sehen dies aber auch als Ansporn die erzielten Erfolge weiterhin mit Qualität für unsere Investoren zu bestätigen.“, so Dirk Zabel, Geschäftsführer der TBF Sales and Marketing GmbH.

Singen, 13. Mai 2020 – Wieder einmal haben die Fonds

  • TBF SPECIAL INCOME EUR R (DE000A1JRQD1) und
  • GREIFF special situations Fund R (LU0228348941)

in verschiedenen Betrachtungszeiträumen überzeugen können und wurden so teilweise mit mehreren Refinitiv Lipper Fund Awards ausgezeichnet.

So erhielt der TBF SPECIAL INCOME EUR R (DE000A1JRQD1) in der Fonds-Kategorie Absolute Return EUR Low für den Zeitraum von 5 Jahren die Auszeichnung für die Regionen Europa und Österreich.

Der GREIFF special situations Fund R (LU0228348941) erhielt ebenso für die Fonds-Kategorie Absolute Return EUR Low für die Region Europa die Auszeichnung. Auch hier konnten die Portfoliomanager von TBF für den Zeitraum von 10 Jahren alle Mitbewerber hinter sich lassen.

Obwohl ein Award allein kein Qualitätsgarant für die Zukunft ist, so bestätigen die in den letzten Jahren regelmäßig erhaltenen Awards der Fonds, dass TBF mit einem überzeugenden Investmentprozess für einen langfristigen und kontinuierlichen Erfolg steht und sich auf die vorhandenen Stärken konzentriert. Bei beiden Fonds wird eine Teilstrategie auf Deutsche Spezialsituationen eingesetzt, welche in 2018 und 2019 ein schwieriges Umfeld hatten. „Trotz aller Verwerfungen durch Corona finden wir nun ein sehr attraktives Umfeld für Investitionen vor, so dass wir einen klaren Plan für risikoadjustierte Performance haben.“, ergänzt Dirk Sammüller, Senior Portfoliomanager für Spezialsituationen bei der TBF Global Asset Management. Die Attraktivität der Fonds hat somit enorm zugelegt, so dass Investoren auch weiterhin alternative Renditequellen günstig erschließen können.

„Gerade in dem aktuellen Marktumfeld mit den derzeitigen Unsicherheiten, kann nur ein strikter und krisenerprobter Investmentprozess sowie ein erfahrenes Team für die notwendige Expertise und Sorgfalt sorgen. So konnten wir die Erholungsphase zum Beispiel für den TBF SPECIAL INCOME voll mitnehmen. Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Leistungen erneut zu Auszeichnungen mit den Refinitiv Lipper Fund Awards geführt haben, sind uns aber ebenso bewusst, dass wir unseren Investoren auch weiterhin täglich zu Bestleistungen verpflichtet sind.“ hält Peter Dreide, CIO und Gründer der TBF Global Asset Management fest.